Stellwerk 18 und ROSIK e.V. treiben Vernetzung in der digitalen Wirtschaft

post

Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ein Fortschritt, Zusammenarbeiten ein Erfolg. Dieser vielzitierte Satz von John Ford mag aus dem „industriellen Zeitalter“ stammen, gilt aber insbesondere auch in der „digitalen Welt“ mit Ihrem raschen technologischen Wandel. Der Austausch unter Gleichgesinnten ist ein wichtiger Baustein zeitgemäßen Unternehmertums.

Deshalb sind im Rahmen eines lockeren Jahresabschlusses insgesamt 40 IT-Unternehmer aus dem Kreis der ROSIK sowie Startups aus dem „Gründer- Inkubator“ Stellwerk 18 zusammengekommen. Ziel war, in lockerer Runde das eigene Business vorzustellen, sich mit Unternehmerkollegen auszutauschen und Anknüpfungspunkte einer Zusammenarbeit zu identifizieren.

Gastgeber war die TM Börsenverlag AG in Rosenheim, die Thomas Müller als „Fachverlag für Börseninformationen“ vor 30 Jahren in seiner Studentenbude gegründet hatte. Heute folgen mehr als 100.000 Börsianer dem „Aktien-Ausblick“ des Hauses und fünf unabhängige Publikationen geben konkrete Kauf- und Verkaufsempfehlungen. Boerse.de – Europas erstes Finanzportal- wird monatlich von 600.000 Anlegern besucht, die rund 12 Millionen Seiten aufrufen.

Mehr dazu in einem Bericht von rfo.