Virtuelles Rosenheimer IT-Forum: Aktuelle Herausforderungen der Cyber Security für den Mittelstand

post

Einladung zum virtuellen Rosenheimer IT-Forum:

Aktuelle Herausforderungen der Cyber Security für den Mittelstand

Sehr geehrte Damen und Herren,

Häufigkeit und Intensität von Cyber Attacken auf Industrie und Mittelstand scheinen einen neuen Höhepunkt erreicht zu haben. Scheinbar gibt es kein Entrinnen, sehr wohl aber Strategien, wie sich Unternehmen bestmöglich vorbereiten und wappnen können. Dazu erfahren Sie aus erster Hand, welche Herausforderungen der Incident Response Process mit sich bringt und welche konkreten Learnings IT-Abteilungen betroffener Unternehmen ziehen konnten. Ein spannender Vortrag aus der Welt der Cyber Spionage rundet den Nachmittag ab. Selbstverständlich besteht auch im Rahmen unseres virtuellen Formats die Möglichkeit zur Diskussion. Unsere Veranstaltung richtet sich an IT-Verantwortliche in mittelständischen Unternehmen.

Hierzu lädt die ROSIK gemeinsam mit der IHK für München und Oberbayern, dem Stellwerk18, dem IDW sowie unseren regionalen Wirtschaftsförderungsagenturen ein.

Neugierig? Dann freuen wir uns, wenn Sie sich per E-Mail unter info@rosik.com anmelden. Den Link zur Veranstaltung senden wir Ihnen nach erfolgter Anmeldung.

 

Termin:

Mittwoch, 14.07.2021, 14.30 Uhr

 

Agenda:

14.30 Begrüßung: Alexander Dalzio, ROSIK e.V.

Moderation: Prof.Dr. Reiner Hüttl, TH Rosenheim

 

14.35 Cyber Angriffe – Eine Renaissance der Basisdienste?

Die Palfinger Gruppe wurde kürzlich Opfer eines Cyber Angriffs. Welche Herausforderungen im Incident Response Process es gab und welche Learnings man daraus gezogen hat, erfahren Sie aus erster Hand.

Alexander Wörndl-Aichriedler, VP Global ICT, Palfinger AG

 

15.10 Cybercrime Awareness und deren Bedeutung für IT-Sicherheitskonzepte in Unternehmen

Aktuelle Gefährdungslage, häufige Schwachstellen, Praxisbeispiel „Business E-Mail Compromise“

Stefan Wenshofer, Kriminalhauptkommissar, Bayerisches Landeskriminalamt

 

15.40 Pause

 

15.50 Internationales Unternehmen aus der Region Rosenheim Offline!

Ransomwareangriff legt IT lahm! Die Hackergruppe Ryuk hat über ein in den USA betriebenes ERP System Zugriff auf das Unternehmensnetzwerk erlangt. Auswirkungen, Maßnahmen und Erkenntnisse werden dargestellt.

Stefan Weber, Information Security Officer, ACP IT Solutions AG

 

16.10 „Schrödingers Website“, oder warum verkauft unsere Webseite Viagra?

Der konkrete Vorfall: Eine Website wurde im Google-Rating abgestuft, Besucherzahlen sanken drastisch und die Seite wurde „Opfer“ für weitere Hacker. Als Konsequenz werden das Erstellen von Richtlinien zur Cybersecurity, die Umsetzung der wesentlichen Prozesse sowie das interne Kontrollsystem für die IT skizziert.

Thomas Neuwert, neto consulting

 

16.30 Anatomie einer Cyber Spionage Kampagne

Angriffe auf deutsche Rüstungskonzerne. In einer globalen Kampagne spionierte eine Hackergruppe, die im Auftrag Nordkoreas agieren soll, Konzerne der Raumfahrt- und Rüstungsindustrie aus. Das Incident Response Team der HvS hat diverse Unternehmen bei der Bewältigung des Angriffs unterstützt und die einzelnen Fälle korreliert.

Michael Hochenrieder, HVS Consulting AG

 

16.50 Diskussionsrunde

 

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!